Schule begleitet Fahren
 SitemapKontaktImpressum

Im Zweifel nie!


Im Zweifelsfalle defensiv!

Risikobereitschaft zeigt sich nicht erst in konkreten Verkehrssituationen. Sie hängt meist von grundlegenden Einstellungen ab. Man kann sich - lange vor der Ernstsituation - bestimmte Leitsätze geben und Verhaltensweisen für typische Verkehrssituationen mental programmieren. So lässt sich die Entscheidung über das Verhalten in konkreten Situationen quasi vorverlegen. Ein solcher Leitsatz ist das Prinzip "Im Zweifel nie!", das schon vor Jahren in der Verkehrssicherheitsarbeit propagiert wurde. [mehr...]

Medikamente und Fahrtüchtigkeit


Medikamente beeinflussen das Fahrverhalten

Ähnlich wie Alkohol und Drogen beeinflussen auch viele Medikamente die Fahrtüchtigkeit. Schon ein einfacher Hustensaft kann ungewollte Nebenwirkungen zeigen. Rund 15 bis 20 % aller im Handel zugelassenen Medikamente führen zu einer Beeinträchtigung des Wahrnehmungs- und Reaktionsvermögens. Eine Stichprobe hat ergeben, dass sich bei fast allen Probanden nach der Einnahme von Medikamenten die Fahrtüchtigkeit verschlechtert. [mehr...]

Die richtige Fahrschule


Auswahl der Fahrschule

Am Anfang steht die Fahrschule. Worauf achten bei der Auswahl? Neben dem Einholen von Informationen bei den in Frage kommenden Fahrschulen und einem Preisvergleich sollte man sich bei anderen Jugendlichen über deren Erfahrungen erkundigen. Die klassische Mund-zu-Mund-Propaganda erweist sich oft als sehr hilfreich. [mehr...]

Deutschland fest in Narrenhand. Nur das Auto nicht!


Quelle: Kölntourismus GmbH
Feiern ja, Fahren unter Alkohol nein!

Die fünfte Jahreszeit ist angebrochen. Mit Alaaf und Helau, Karneval und Fassenacht schunkelt sich halb Deutschland in Stimmung. Junge Fahrer bilden dabei keine Ausnahme. Damit es nach närrischem Feiern keine schmerzhafte Überraschung gibt, sollte man sich nach dem Genuss von Alkohol nicht mehr ans Steuer setzen. Für Fahranfänger gilt die Null-Promille-Regel. Taxen oder öffentliche Verkehrsmittel sind immer eine gute Alternative. Oder man legt vorher fest, wer nüchtern bleibt und fährt. [mehr...]

Unterrichtsanregungen


Einführung Unterrichtsanregungen

Schule-begleitet-Fahren.de bietet Anregungen für einen zeitgemäßen Unterricht. Schule kann die Schüler in der Phase des Führerscheinerwerbs und der ersten eigenen motorisierten Mobilität - als Fahrer oder Beifahrer - begleiten. Im Zentrum stehen Anregungen, die auf Verhaltensänderung durch eigene Einsicht zielen. [mehr...]

 

Projekte für junge Fahrer


Einführung Projekte

An guten Ideen mangelt es nicht! Von Aktionstagen bis zu größeren Maßnahmen stößt man quer durch die Republik auf vorbildliche Projekte. Oft sind sie aber nur lokal bekannt. Schule-begleitet-Fahren.de möchte attraktive Projekte bekannt machen und Interessenten die Möglichkeit bieten, sich einen Überblick zu verschaffen. [mehr...]


Druckversion


Schule-begleitet-Fahren.de ist eine Initiative von: <br> <br>Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten <br>Deutsche Verkehrswacht e.V. <br>Gemeindeunfallversicherungsverband Westfalen-Lippe <br>Rheinischer Gemeindeunfallversicherungsverband <br>Landesverkehrswacht Nordrhein-Westfalen <br>