Schule begleitet Fahren
 SitemapKontaktDatenschutzImpressum

Im Zweifel nie!


Name: Im Zweifel nie!
Thema: Risikominderung
Methode: Textarbeit
Material / Medien: Arbeitsblatt
Fächer: Deutsch, Ethik, Pädagogik, Politik, Religion, Sozialwissenschaften
Einsatzort: Berufskolleg, Berufsschule, Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Organisatorischer Aufwand:
Zeit: 1 Stunde, 2 Stunden
Autor / Projektträger: Jugend und Verkehr. Projekte für die Sek. II. Hrsg. von der Deutschen Verkehrswacht
Schwerpunkte: Einstellung, Fahrstil, Fahrtypen, Motorisierte Zweiräder, Risikoeinschätzung, Risikominderung, Risikoverhalten, Selbstüberschätzung, Sozialverhalten, Verantwortung

Im Zweifel nie!


Im Zweifelsfalle defensiv!

Sachinformation

 

Risikobereitschaft zeigt sich nicht erst in konkreten Verkehrssituationen. Sie hängt meist von grundlegenden Einstellungen ab. Man kann sich - lange vor der Ernstsituation - bestimmte Leitsätze geben und Verhaltensweisen für typische Verkehrssituationen mental programmieren. So lässt sich die Entscheidung über das Verhalten in konkreten Situationen sozusagen vorverlegen. Ein solcher Leitsatz ist das Prinzip "Im Zweifel nie!", das schon vor Jahren in der Verkehrssicherheitsarbeit propagiert wurde.

 

Ziele

 

Die Schüler sollen erkennen, dass das Verhaltensprinzip "Im Zweifel nie!" ein wichtiges Mittel zur Risikominderung darstellt und dass es möglich ist, bestimmte Verhaltensmuster für typische Situationen "mental zu programmieren"

 

Arbeitsblatt

 

Das Arbeitsblatt "Im Zweifel nie!" zeigt drei alltägliche Beispiele, in denen Fahrer in Situationen kommen, die zu riskantem Handeln verleiten können. Die Schüler sollen ausgehend von diesen Schilderungen von eigenen Erfahrungen berichten und sich weitere Situationen ausdenken, in denen das Prinzip "Im Zweifel nie!" eine wichtige Leitlinie für sicheres Verhalten darstellen kann.

 

 

Konzept nach Geiler, Michael: Risiko und Risikoverhalten, in: Jugend & Verkehr. Projekte für die Sekundarstufe II., Hrsg. von der Deutschen Verkehrswacht, Meckenheim 1998, Heft 5, S. 41

 


Druckversion


Schule-begleitet-Fahren.de ist eine Initiative von: <br> <br>Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten <br>Deutsche Verkehrswacht e.V. <br>Gemeindeunfallversicherungsverband Westfalen-Lippe <br>Rheinischer Gemeindeunfallversicherungsverband <br>Landesverkehrswacht Nordrhein-Westfalen <br>